Lourdes Wallfahrt

12.07. - 17.07.2022

1. Tag:  Anreise nach Ars – Zwischenübernachtung

Abfahrt 06.00 Uhr Oberharmersbach – Offenburg – Besancon – Beaune – Arssur Formans. Ars wurde dank des heiligen Priesters Jean-Marie Vianney zu einem anerkannten Pilgerort. Der heilige Beichtvater wurde durch seine Predigten, die viele Leute anzog, bekannt. Er lebte 41 Jahre in Ars und starb im August 1859. Das Pfarrhaus des Heiligen ist wie zu seinen Lebzeiten erhalten geblieben und in der Krypta, die sich unterhalb der Basilika befindet, halten ca. 400.000 Pilger jährlich ihre Messen. Abendessen, Übernachtung.

 

2. Tag: Anfahrt nach Lourdes 

Nach dem Frühstück verlassen Sie Ars und fahren nach Lourdes. Über Lyon, Valence, Nîmes und Carcassonne erreichen

Sie diesen weltberühmten Pilgerort. In Lourdes erschien 1858 in der Grotte von Massabielle der 14-jährigen Bernadette Soubirous die Jungfrau Maria. Nach langer Prüfung wurden die Erscheinungen der Bernadette für glaubwürdig erklärt und Lourdes wurde zum größten katholischen Wallfahrtsort. Alljährlich empfängt die Stadt bis zu 6 Millionen Pilger aus aller Welt. Das Leben in Lourdes ist trotz der vie- len Menschen friedlich und hamonisch. Lourdes ist ein wirklich beeindruckendes Beispiel dafür, wie Menschen aus aller Welt mit- einander harmonieren können. Abendessen, Übernachtung.

 

3./4. Tag: Lourdes – Besuch der heiligen Stätten 

Den heutigen Tag verbringen Sie in Lourdes. Am Vormittag begleitet Sie ein Reiseleiter zu den heiligen Stätten. Der spätere Vormittag und der Nachmittag stehen Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, sich alleine oder in der Gruppe bei den heiligen Stätten aufzuhalten. Besonders beeindruckend ist die unterirdische Basilika. Hier können bis zu 10.000 Menschen an einem Gottesdienst teilnehmen. Sie können die heilige Grotte besuchen und haben freien Zutritt zu allen Kirchen auf dem Gelände der heiligen Stätten. Sollten Sie an der heiligen Grotte Wasser mitnehmen wollen, so ist es empfehlenswert sich vorher in Lourdes die entsprechenden Behälter zu besorgen. Man erhält sie überall recht kostengünstig in allen Größen. Mittagessen im Hotel. Täglich um 16.30 Uhr beginnt bei der Grotte die Sakramentsprozession mit anschließender Krankensegnung. Die allabendliche Lichterprozession ist sicherlich der Höhepunkt jeder Pilgerfahrt. Vergessen Sie hierfür nicht Ihre Kerzen.Sie sind – mit einem Windschutz versehen – in Lourdes überall  kostengünstig zu erhalten. Abendessen, Übernachtung.

5. Tag: Fahrt nach Nevers 

Nach dem Früh- stück treten Sie am frühen Morgen die Fahrt nach Nevers an. Nevers ist ein weiterer Pilgerort und Sie folgen den Spuren der Heiligen Bernadette. Sie lebte von 1860-1879 in dem Kloster Saint-Gildard. Sie suchte in Nevers vor allem Ruhe und trat in den Orden der Schwestern der Barmherzigkeit ein. Sie starb 1879 im Alter von nur 35 Jahren in Nevers an Knochentuberkolose. Ihr unversehrter Leichnam ist in einem Glassarg im Kloster Saint Gildard aufgebahrt. Abendessen, Übernachtung.

6. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück geht es heute wieder über Beaune – Besancon – Freiburg nach Hause. 

 

Panoramic View of Basilica Notre Dame in Lourdes France 1453346174 © shutterstock - by-stu

© shutterstock - by-studio

 Leistungen

  • Fahrt im modernen 4*-Fernreisebus

  • 5 x Übernachtung in guten Mittelklasse Hotels

  • 5 x Frühstücksbuffet

  • 2 x 3-Gang-Abendmenü

  • 3 x 4-Gang-Abendmenü in Lourdes

  • 2 x 4-Gang-Mittagessen in Lourdes

  • 1 x 3-stündige Führung in Lourdes

 

Preis pro Person

im DZ € 649,-

EZ-Zuschlag € 180,-

 

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.